Session 16 – Mittagspause mit Götz

Session 16 – 29. März 2021 

Jetzt haben wir fast 10 Tage keine Möglichkeit gehabt, ein Zoom-Gespräch zu führen. Heute endlich in der Mittagspause.

Gebrauchsanweisung für den Weg vom Kopf zum Herzen – tja, wieder ein vielschichtiges Thema. Gibt es DEN Weg? Muss ihn nicht jeder selber finden? Und sollten wir uns nicht viel öfter untereinander erzählen, wie wir das Leben sehen? Somit wieder spannende Ideen und viele Impulse – und einen tollen Blick auf Köln – aus dem 15.Stock.

Was es mit dieser Geste auf sich hat? Auflösung im Gespräch mit Götz.

Hier geht es zur eigentlichen Session dieser Woche: „Gespräche mit Götz – Session 16“

 

Ein Gedanke zu „Session 16 – Mittagspause mit Götz

  1. Georg vR Antworten

    Lieber Götz,
    lieber Michael,
    ja, auch ich weiß, dass es kein Rezept für die Reise vom Kopf zum Herzen gibt.
    Für mich gibt es unterstützende Hilfsmittel wie Achtsamkeit und Bewusstheit.
    Bewusst darauf achten was ich tue und entscheiden, ob ich das was ich tue auch wirklich will. Mir fällt das derzeit noch sehr schwer. Ich habe für mich festgestellt, dass ich in dem Moment in dem ich bewusst merke und akzeptiere dass ich Dinge tue, die ich im Grunde meines Herzens nicht will, der erste wichtige Schritt getan ist. Es dauert dann immer noch sehr lange bis der Dampfer die Richtung ändert – aber er tut es. Erst sehr, sehr langsam – kaum merklich. Dann irgendwann wird die Kurskorrektur merklich und es gibt keinen mehr Weg zurück – für mich auf jeden Fall nicht.
    Also: aufmerksam beobachten, dann entscheiden, ob ich das wirklich will was ich lebe. Der Rest kommt von alleine.
    Ich alleine bin für mich verantwortlich…. und Schuld ist eine Erfindung des schlecht ausgebildeten Bodenpersonals.
    Mich inspirieren eure Gespräche sehr – vielen lieben Dank euch beiden.
    Ganz liebe Grüße aus Berlin
    Georg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.