Session 3 – Gespräche mit Götz

Session 3 – 22.Dezember 2020

Noch ein schönes Gespräch kurz vor Weihnachten. Alles drin. Selbstheilungskräfte, Zuversicht, Eigenverantwortung und sogar das Finanzamt.

Habt alle eine schöne Weihnachtszeit. Vor Silvester sehen wir uns nochmal wieder.

Gruß von uns beiden an alle… Michael und Götz

Ihr habt auch jetzt wieder die Gelegenheit, die Reise von Götz zu begleiten. Vielleicht habt ihr Fragen an ihn, Anregungen oder einfach auch nur ein aufmunterndes Wort. Ich bin mir sicher, dass er sich darüber freuen wird.

Hier geht es zur Aufzeichnung unseres Gesprächs: „Gespräche mit Götz – Session III“

6 Gedanken zu „Session 3 – Gespräche mit Götz

  1. Jörg Heinicke Antworten

    Mein lieber Götz, wenn ich vor jemanden den Hut ziehe, dann vor Dir. Respekt, wie Du das machst.
    Frohe Weihnachten und Glückauf aus dem Erzgebirge
    Dein Freund Jörg

    • GoetzWache2018 Autor des BeitragsAntworten

      Lieber Jörg,

      Du kennst meine Ziele. Wenn es sich dafür nicht lohnt…

      Viel Spaß mit dem erzgebirgischen Winter und den Kids
      Götz

  2. Guido Antworten

    Moin nochmals,
    ich freue mich darüber, dass Du Dich (lieber Götz) dazu entschieden hast, dass wir
    wieder an Deinem Leben teilhaben können….auf diesem Kanal.
    Jetzt hat Michael ausdrücklich erwähnt, dass auch Fragen erwünscht sind….ich habe da zwei:
    1)
    Im Moment verstehe ich nicht ganz, warum Dein körperlicher Zustand (nur noch Knochen, keine
    Muskeln mehr) so ist wie er derzeit ist. Du hattest doch bislang noch keine Chemotherapie…
    Warum bist Du so sehr ohne Muskeln und Bewegung unterwegs ?
    2)
    Zuletzt hatte ich den Eindruck, dass Du schwer verliebt gewesen bist…..Fotos + Videos mit Sabine
    zeigten Euch total glücklich und beschwingt….auch mit beruflich gemeinsamen Zielen
    Was ist daraus geworden ?? Warum bist du nicht mehr in Wien ?

    Ich wünsche Dir + Michael einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Herzliche Grüße
    Guido

    • GoetzWache2018 Autor des BeitragsAntworten

      Moin,

      das dröseln Michael und ich in den nächsten Sessions auf, es geht ja vielen so wie Dir. Bis dahin noch etwas Geduld.
      Merkst Du, wie schön sich der methodisch/didaktische Spannungsbogen biegt? 🙂

      Bis denne
      Götz

  3. Thomas Marschner Antworten

    Lieber Götz. Vielen Dank, dass ich hier wieder diesen Abschnitt von Dir begleiten darf. Ende Januar haben wir uns noch in Leipzig getroffen. Wahnsinn, was seitdem passiert ist. Ich war ganz geschockt, dass muss ich zugeben! Dich so zu sehen, tut im Herzen weh, dich gleichzeitig so kämpfen zu sehen, nötigt den allergrößten Respekt ab. Mach bitte weiter so!!! Du schaffst das!
    Da auch ich nicht alles mitbekommen habe, erlaube noch 2 Fragen:
    Gibt es Chancen, dass Du den Status „Pflege“ wieder verlassen kannst? Der Krebs ist ja nun glücklicher Weise zum Stillstand gekommen. Aber gibt es Chancen, dass Du wieder laufen kannst? Sei von der Ferne gedrückt. LG. Thomas

    • GoetzWache2018 Autor des BeitragsAntworten

      Lieber Thomas,

      ja, unser Abend in Leipzig war wunderbar. Schöne, tiefe Gespräche. Was Deine Fragen betrifft: die Antworten kommen auch in den nächsten Folgen.
      Übrigens: der Begriff „kämpfen“ im Zusammenhang mit meiner Erkrankung wird eine besondere Rolle spielen.

      Beste Grüße nach Sachsen
      Götz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.