Tag 40

Tag 40

Heute Nacht war die längste Nacht, die Wintersonnenwende, ab jetzt werden die Tage wieder länger. Hier ist das nicht so wichtig, aber wäre ich in Deutschland, hätte ich erleichtert aufgeatmet. Ich bin keiner für die dunkle Jahreszeit. Heute noch Vollmond und dann hätten wir es erstmal wieder soweit. Ihr steckt mitten in den letzten Vorbereitungen für Weihnachten, ich zum ersten Mal einfach so gar nicht. Wenn ich es mir bewusst mache, dass übermorgen Heilig Abend ist, fühlt es sich etwas befremdlich an, aber nur, wenn ich es mir bewusst mache. Mal schauen, was mein deutsches Gemüt in zwei Tagen dazu sagt.

Letzter Tag der Rollertouren. Betty vorneweg und ich 30 Kilometer hinterher bis Alanya. Rechte Hand immer das Mittelmeer, Sandstrand, Steinstrand, Restaurants, Angler, linke Hand teilweise wunderschöne Hotels, steile Felswände. Im Grunde ein Jammer, hier selbst zu fahren. Eigentlich brauchst du ein Cabrio, einen Fahrer und du selbst setzt dich hinten auf den Verdeckdeckel. Eine Kamera vor die Stirn schnallen und laufen lassen. Wo du hinschaust, schaut die auch hin. Würde ein Mega-Video. Ich habe kurz gezuckt, ob ich den Roller nicht auch mit einer Hand fahren kann und mit der anderen filme. Wenn man schon ohne Helm fährt, kommt es darauf eigentlich auch nicht mehr an. Die Vernunft hat gesiegt.

In Alanya haben wir uns in eine großartige Bar gesetzt, was schnabuliert und es uns gut gehen lassen. Dann sind wir zurückgefahren. Keine Gedanken, keine Erkenntnisse. Einfach gelebt.

Das war das erste Highlight des Tages. Mein zweites Highlight waren Sauna und Hamam in unserer Wohnanlage. Samstag ist mein Saunatag. Ist alles inklusive und bisher hatte ich den Luxus auch noch für mich allein. Bewusst genossen mit allen Sinnen. Die haben viel Sinn für Schönheit, die Türken.

Nun sitze ich im Garden Restaurant, habe gut gegessen, reflektiere den Tag und freue mich auf Eintracht Frankfurt vs. Bayern München live auf Sky. Natürlich drücke ich der Eintracht die Daumen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.